MENÜ

Die Sache mit den Behörden

19.03.2021

Hey liebe Sportis & Interessierte! 😉

Was gibt´s hier zu sehen? Eigentlich nix Wildes. Wir wollen nur nicht, dass der Eindruck bei euch entsteht, wir würden hier auf der faulen Haut rumliegen. So ist es definitiv NICHT. Wir versuchen seit geraumer Zeit mit den Behörden (Gesundheitsamt/Ordnungsamt/Staatskanzlei) Wege zu ergründen, wie ein “sicheres” Training für euch gewährleistet wird. Sicher, man darf hier nicht alle Behörden über einen Damm….ähm Kamm scheren. Alle haben sicher viel zu tun und es gibt bestimmt auch Abteilungen in der Regierung die Alles versuchen, um diesem ganzen Drama schnellstmöglich ein Ende zu setzten. Aber beim Thema “Fitnessstudio-Öffnung” scheint man permanent auf taube Ohren zu stoßen. Es geht hier auch in keinster Weise darum irgendwen oder eine ganze Behörde bloß zu stellen. Da uns aus der Regierung weder jemand zuhören will geschweige denn helfen möchte & es auch gefühlt gar nicht im Interesse derer liegt, schreiben wir unseren Frust einfach mal für die Allgemeinheit.

Soviel zum Vorwort.

Um euch einen Einblick zu vermitteln, wann wir was getan haben & vor allem, welche Reaktion darauf zurück kam – hier ein kleiner Einblick zu Thema “Erstkontakt mit den Behörden”

Unser erstes Konzept zum eingeschränkten Training haben wir bereits am 30.11.20 bei verschiedenen Behörden eingereicht. Hier ein Auszug aus der Mail inkl. Bildern wie wir Individualtraining umsetzten wollten!

Auszug (Namen geändert)

Sehr geehrte Frau Bliblablub,

liebe Mitleser

leider konnte ich Sie heute telefonisch nicht erreichen. Die aktuelle Lage verlangt uns als Studioinhaber viel ab und ich bin es leid die Füße still zu halten und nichts tun zu können. Daher haben wir uns im Team darüber Gedanken gemacht, unter welchen Bedingungen man den Studiobetrieb zumindest eingeschränkt wieder in aufnehmen kann. Weitere Informationen finden Sie im Anhang. Ich bin gesprächsbereit und möchte gerne, dass man uns aktiv hilft. Das bloße Weglegen in irgendeine Schublade wäre ein fatales Zeichen. Gerne können wir uns auch vor Ort zu einer Begehung treffen und die Einzelheiten besprechen, um das Projekt erfolgreich umzusetzen.

Ich danke Ihnen mach wie vor, für ihre Hilfe und hoffe, dass wir auch hier wieder gut zusammenarbeiten können.

Viele Grüße

–  der Verantwortliche –

Hier das Konzept zum durchlesen

Legende + Grundriss (mit Browser öffnen)

Erklärung Konzept (Kurzform):

1. Wir trennen die gesamte Studiofläche in 4 separate Bereiche ab. Ein Teilbereich
entspricht mindestens 50qm und mehr. (Jeder Bereich hat eine eigene
Lüftungsmöglichkeit – durch z.B. permanent geöffnete Fenster) Jeder Einzelbereich
hat eine eigene Desinfektionsstation.
2. Durch ein Rotationsprinzip, welches auf dem Grundriss zu erkennen ist, kann der Kunde
in jedem Abschnitt 15 Minuten sein Training vollziehen. Nach den ersten 15 Minuten,
geht der Kunde in den nächsten Bereich und kann dort wieder 15 Minuten
trainieren…usw…
3. Bei 4 Bereichen hat der Kunde nun zeit sich max. 60 Minuten körperlich zu betätigen.
4. Nach seinem Training verlässt der Kunde die letzte Trainingsfläche durch eine
separate Tür. Somit wird eine Vermischung des Kundenzulaufs unterbunden. (Siehe
Grundriss)

Leider wurde der…

“…Antrag Abgelehnt!”

 

 

der #hausmeister

Comment
0

Leave a reply

JOY Fitness Logo
Zurück zum Seitenanfang